sexualberatung

Der Sexualität sowohl in Paarbeziehungen als auch im Single-Leben kommt immer eine besondere Bedeutung zu. Sexualität ist wie ein Barometer unseres Wohlbefindens und innerer Zufriedenheit. Bei all der Bedeutsamkeit des Themas wird das in der Paartherapie oft vermieden. Andere Probleme oder Konflikte werden viel lieber angesprochen. Es kann beängstigen, darüber zu sprechen, weil man sich stärker zeigt und so verletzlicher ist. Dabei kann es befreiend und fruchtbar werden, wenn man sich der Sexualität widmet.

Fragen über Fragen

Wie wirkt Entspannung auf gesunde Sexualität aus? Welche Unterschiede gibt es zwischen den Geschlechtern? Wie verhilft uns die Freiheit sexueller Selbstbestimmung zu Freude, Genuss und Zufriedenheit.

Zusätzlich stellt sich in der Paartherapie immer öfter die Frage der Sexualität in festen und langjährigen Beziehungen. Wie gewinnt man die Balance zwischen Aufregung und Sicherheit? Wie viel wovon darf es auf einer ganz individuellen Ebene geben? Welche Vorstellungen der Sexualität bringen die Partner mit? Wie wurden diese durch unsere Erziehung und Gesellschaft geprägt? Was sind Sexualstörungen?

In der Systemischen Sexualberatung

nutze ich unter anderem die Methode des ideellen sexuellen Szenarios nach Clement (2014). Sie wenden sich den Fragen zu:

Kann ich keinen Sex haben oder will ich nicht?

Wie will ich es haben?

Was sind meine Phantasien?

Mit Offenheit und Entschleunigung begegne ich dem Thema Sexualität in der Paartherapie. Jeder und jede in der Partnerschaft hat die Gelegenheit, sich diesem teilweise tabuisierten Thema im sicheren Rahmen zu nähern.

Konditionen

150 EUR

Präsenzsitzung
90 Minuten 

Im Erstgespräch stellen Sie den Umfang Ihrer Sexualberatung fest.

130 EUR

Online-Sitzung
60 Minuten 

Wenn keine Präsenz-Sitzung möglich erscheint, bietet sich eine Online-Begegnung an.

30 EUR

Probesitzung
30 Minuten 

Eine Probesitzung ist zum Kennenlernen da. Dies ist auch online möglich.